Das Auswärtige Amt in Wilhelminischer Zeit


Das Auswärtige Amt in Wilhelminischer Zeit

12,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,38 kg


Karl-Alexander Hampe, Das Auswärtige Amt in Wilhelminischer Zeit (2001). 190 Seiten, 21 Abbildungen.

Mit diesem Band setzt Karl-Alexander Hampe seine Geschichte über das Auswärtige Amt in der Ära Bismarck fort. Sie umfaßt den Zeitraum von Bismarcks Abschied bis zum Ausbruch des ersten Weltkrieges.

Der Autor widmet sich im ersten Teil ausführlich den Organisationsstrukturen und dem Personal des Amtes. Im folgenden Abschnitt werden die Staatssekretäre und Führungskräfte anhand von Kurzportraits vorgestellt. Ein eigenes Kapitel geht auf das Verhältnis zwischen Wilhelm II. und dem Auswärtigen Amt ein. Anschließend wird die Arbeit des Amtes geschildert und findet ihren Abschluß in einer Schilderung der Juli-Krise des Jahres 1914.

Diese Kategorie durchsuchen: Geschichte