Aristokratische Leitbilder - Demokratische Leitbilder


Aristokratische Leitbilder - Demokratische Leitbilder

22,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,91 kg


Christian Ellinghaus, Aristokratische Leitbilder - Demokratische Leitbilder. Kampfdarstellungen auf athenischen Vasen in archaischer und frühklassischer Zeit (1997). 315 Seiten, incl. 26 Strichzeichnungen und 48 Abbildungen, fester Einband.

Die Geschichte Athens des 6. und 5. Jhs. v.Chr. ist geprägt durch den Übergang von der Adelsherrschaft und Tyrannis zur Demokratie. Die vorliegende Arbeit charakterisiert anhand der athenischen Vasenbilder aus dem Zeitraum zwischen 580 bis 460/50 v.Chr. den gesellschaftlichen Wandel dieser Zeit aus einer archäologischen Perspektive indem die Bilder als eine zeitgenössische Quelle kritisch erschlossen werden.

Ausgewählt für die Untersuchung wurde die große Zahl der Kampfdarstellungen, die durch den Vergleich mit der literarischen Tradierung von Verhaltensweisen im Kampf - z.B. durch die Ilias Homers - als Träger und Vermittler vorbildlichen Verhaltens bestimmt werden können. Die Auswahl der Bildinhalte und die Art und Weise der bildlichen Umsetzung sind somit zielgerichtet auf die Funktion der Vasenbilder als Leitbilder. Im Betrachtungszeitraum durchlaufen die Bilder jedoch eine eigenständige Entwicklung in der Bildgestaltung, die nicht allein als kunstgeschichtliches Phänomen erklärt werden kann. Vielmehr führt eine Abwandlung der Leitbilder auf eine erneuerte Definition von Vorbildern, die allein von der sich verändernden Gesellschaft mit ihren Idealen festgelegt werden. Vasenbilder sind damit als Leitbilder ein Spiegel der Gesellschaft ihrer Zeit.

Diese Kategorie durchsuchen: Klassische Archäologie